Startseite | Öffnungszeiten | AGB | Datenschutz | Hilfe | Versand | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Rotwein » Italien » Valpolicella

Gioe Amarone della Valpolicella Santa Sofia

Genuss Informationen

Bewertungen/Auszeichnungen: Jahrgang 2007:
94 Punkte Falstaff
Weingut/Produzent: Santa Sofia
Rebsorten: 65% Corvina, 30% Rondinella, 5% Molinara
Trinkgenuss ab Kauf: jetzt bis 15 Jahre
Weintyp: Rotwein

Ein grosser Klassiker mit Tradition

Der Amarone Gioé wird nur in den allerbesten Jahrgängen in sehr limitierter Form produziert. Für Santa Sofia ist der Gioé das Aushängeschild bzw. das beste was an Weinen auf dem Gut erzeugt wird.

Die Reben wachsen in hochgelegenen Weinbergen oberhalb der Ortschaften Negrar und Fumane. Im höchstgelegene Teil der Hügel (Monte Gradella) liegt die Einzellage Gioé. Sie ist besonders langer Sonnenexposition ausgesetz und durch Ihre Bodenbeschaffenheit geprägt. Aus ihr stammen die Trauben, welche immer wieder die besten Qualitäten bringen, und sich in diesem Amarone zu einer kraftvollen rubin- und granatroten Farbe vereinen. Intensive Aromen nach reifer Waldfrucht, Plaumen und filigrane Gewürze ziehen sich durch das opulente Bouquet. Der Wein ist vollmundig, warm, sanft und bringt eine gewisse Vanillenote zu Tage. Der Gioé Amarone ist ein Wein der nicht unbedingt eine passende Speise benötigt, obwohl Wildgerichte, delikate Braten oder sehr reifer Käse eine sehr gute Begleitung sind. Auf Grund seiner Dichte, seiner konzentrierten Frucht und seiner einnehmenden Wärme, ist der Wein aber auch für sich genommen ein abendfüllendes Ereignis, so dass er auch ohne Speisebegleitung ein Genuss ist. Der Santa Sofia Amarone GIOÉ reift, wie der "normale" Amarone für 36 Monate in kleinen Holzfässern aus slavonischer Eiche. Anschliessend wechselt er jedoch für 12 Monate in Barrique-Fässer der Allier Region. Erst dann geht auch der GIOÉ noch einmal für 8-12 Monate in die Flasche.

 

 

   
 
 
Jahrgang: 
Anzahl:   75 cl



Passt zu:

Ihr Event in der Vinothek

Vorspeisen wie Hauspastete oder Wildterrinen, dunklen Pilzsaucen, Schmorgerichten, dunklem Geflügel wie Ente oder Perlhuhn, Steakvarianten, grilliertem Fleisch, Halbhart- und Hartkäsen wie Sbrinz oder Bergkäse.

Service:
Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.

Top Suchbegriffe

Amarone schwere Weine Santasofia Valpolicella test shiraz pintia pingus pesquera opus 1 numanthia menguante mauro magnum lan finca fabelhaft ercavio dido cyclo clos mogador baltasar alion aalto a Vall LLach Tignanello Roda Muga LAN Rioja Baron de Ley Avan Allende Rotschild Lafite