Startseite | Öffnungszeiten | AGB | Datenschutz | Hilfe | Versand | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Rotwein » Schweiz » Zürich

Pinot Noir Barrique Weingut Schwarz Zürich AOC

Genuss Informationen

Bewertungen/Auszeichnungen: Jahrgang 2014:
Gold AWC Vienna 2016
Weingut/Produzent: Weingut Schwarz Freienstein ZH
Rebsorten: Pinot Noir
Trinkgenuss ab Kauf: jetzt bis 4 Jahre
Weintyp: Rotwein

Prisca und Andreas Schwarz

Gold in Wien für diesen Zürcher Pinot Noir

100% Pinot noir Trauben aus 40-jährigen Stöcken mit alten kompakten Pinot noir Klonen und moderneren lockerbeerigen Pinot noir Klonen. Gereift in der besten Lage mit süd-südwest Ausrichtung und viel Abendsonne. Der Boden besteht aus Sandigem Lehm mit hohem Schlufanteil.

Vinifikation:
Handlese anfangs Oktober, Selektion im Rebberg. Mit einem Ertrag von ca. 650 – 700g /m2 Verarbeitung nach dem Schwerkraftprinzip (keine Pumpe). Saftabzug (Saignee) ca. 25%, Maischestandzeit, Vergärung bei 27 bis 34° mit Untertauchen der Maische von Hand. Sanftes Pressen der Maische, Umzug in ein neues Barrique 225liter, Biologischer Säureabbau, 16 Monate Ausbau in neuen Barriques.

Weine, die mit wilder Hefe vergoren sind, gehören zu den interessantesten. Sie wiederspiegeln das Terroir, das Jahr im Wein und fordern den Winzer. Denn alles kann schief gehen und der Wein ungeniessbar werden. Der Winzer Andreas Schwarz weiss, wovon er redet. Seit über drei Jahren keltert er alle seine Weine mit Wilder Hefe aus dem eigenen Rebberg.

Das Weingut Schwarz verzichtet seit Beginn, bewusst auf Schönungsmittel im Wein. Andreas Schwarz findet der Wein braucht keine Schönungsmittel nur Zeit und Wissen vom Winzer.

Im Herbst wird keine Trauben-maische gepumpt. Mit dem Verzicht des Pumpen von Traubenhäuten und Kernen werden die Wein sehr schonend gekeltert.

Andreas Schwarz hat die Welt des Weines schon in jungen Jahren erkundet. Nach der Ausbildung zum Winzer und Auslandaufenthalten in Australien und im Bordeaux übernahm Andreas Schwarz im Jahr 2004 das Weingut. Eine weitere ha Reben kam hinzu. Der Landwirtschaftsteil wurde aufgegeben. Seither werden alle Weine auf dem Weingut gekeltert.


Degunotiz :
Kräftige Farbe. Sehr aromaintensiv, im Vordergrund Röst- und Räucheraromen, dazu etwas Leder und typische Pinot-Frucht. Gute Fülle, lebhafte und prägnante Säure, der Gerbstoff ist feurig, im Finale leicht herb und eine Spur bitter. Der Wein hat aber auch ordentlich „Fleisch am Knochen“ und Saft.

 

 

   
 
 
Jahrgang: 
Anzahl:   75 cl



Passt zu:

Ihr Event in der Vinothek

Weine zum Zelebrieren und Geniessen, am festlichen Tisch oder vor dem Cheminée. Reife Weine mit Finesse verlangen eher feine Speisen. Bei konzentrierten, jungen Weinen darf es eine etwas gehaltvollere Küche sein. Braten- oder Wildgerichte, Wildgeflügel, Roastbeef, Châteaubriand und kräftig, würzige Käsesorten wie Gruyere, Tilsiter oder reifer Brie.

Top Suchbegriffe

Weinland Zürich Staatskellerei Pankraz Pinot Noir Test shiraz pintia pingus pesquera opus 1 numanthia menguante mauro magnum lan finca fabelhaft ercavio dido cyclo clos mogador baltasar alion aalto a Vall LLach Tignanello Roda Muga LAN Rioja Baron de Ley Avan Allende