Startseite | Öffnungszeiten | AGB | Datenschutz | Hilfe | Versand | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Rotwein » Spanien » Ribera del Duero

Dominio del Aguila Reserva Ribera del Duero

Genuss Informationen

Bewertungen/Auszeichnungen: Jahrgang 2012:
98 Punkte Guia Penin
Weingut/Produzent: Dominio del Aguila
Rebsorten: 90% Tempranillo, 10% Albillo, Garnacha und Bobal
Trinkgenuss ab Kauf: jetzt bis 10 Jahre
Weintyp: Rotwein

Unser Geheimtipp aus dem Ribera del Duero

Top 3 der WEINE SPANIEN's mit 98 von 100 Punkten im Guia Penin 2017! Dominio del Aguila ist eines der spannendsten neuen Projekte in Ribera del Duero, wo die Dinge ohne Eile, aber mit Sorgfalt und Blick auf die Traditionen in Angriff genommen werden. Frisch und kraftvoll, getreu seinem Geburtsort, stark und dennoch elegant, ist der Dominio del Aguila Reserva ein einzigartiger Wein, wenn er auf den Markt kommt.

Jorge Pascual Monzon ist der Name hinter Dominio del Aguila. Sein beeindruckender Lebenslauf führt die ganz großen Namen des europäischen Weinbaus auf. Während seines Studiums in Frankreich arbeitete er zwei Jahre für die Domaine de la Romanée Conti, danach ein Jahr für Vega Sicilia und zuletzt neun Jahre als technischer Direktor für Arzuaga in Navarro, wo er den Weinen mit einem anderen Stil neues Leben einhauchte und sie auf ein ganz neues Niveau brachte. Seine Dominio del Aguila nach traditioneller Weise gebaut, mit absoluter Fokussierung auf die Weinberge. In den letzten Jahren erwarb er rund um das Dorf La Aguilera in der Nähe von Aranda de Duero nach und nach insgesamt 30 Hektar, alles kleine mit Buschreben bepflanzte Parzellen. Alle seine Rotweine werden mit Stielen vergoren, zum Größten Teil mit Füßen getreten. Malolaktische Gärung und Ausbau finden ganz langsam in natürlichen, unterirdischen Kellergewölben in Barriques aus französischer Eiche unterschiedlichen Alters für rund drei Jahre statt. Dominio del Aguila ist eines der spannendsten neuen Projekte in Ribera del Duero, wo die Dinge ohne Eile, aber mit Sorgfalt und Blick auf die Traditionen in Angriff genommen werden. Die Weine sind frisch und kraftvoll, getreu ihrem Geburtsort, stark und dennoch elegant, einzigartig, wenn sie auf den Markt kommen.

Die erzeugten Mengen sind noch sehr gering, da viele Trauben verkauft werden. Vom Dominio del Aguila Reserva 2012 wurden nur 3.408 Normal- und 54 Magnumflaschen erzeugt.

Degunotiz:
Die Nase ist aromatisch, sehr ausdrucksstark, mit reifen Kirschen und schwarzen Himbeeren, einigen rauchigen und Holzaromen sowie einem laktischen Touch, kennzeichnend für seine Jugend. Am Gaumen ist er irgendwie streng, mit solchen kalkhaltigen Tanninen aus den Böden und saftiger Frucht, recht ausgeglichen
mit einem klaren Ribera del Duero-Charakter, leicht erdig, nennen Sie es rustikal, wenn Sie wollen. Er hat die Stoffigkeit und Balance um schön in der Flasche zu altern.
Der Wein hat eine enorme Komplexität, die sich im Laufe der Jahre noch weiterentwickeln wird

 

 

   
 
 
Jahrgang: 
Anzahl:   75 cl



Passt zu:

Ihr Event in der Vinothek

Vorspeisen wie Hauspastete oder Wildterrinen, dunklen Pilzsaucen, Schmorgerichten, dunklem Geflügel wie Ente oder Perlhuhn, Steakvarianten, grilliertem Fleisch, Halbhart- und Hartkäsen wie Sbrinz oder Bergkäse.

Top Suchbegriffe

Ribera del Duero, Test, shiraz, pintia, pingus, pesquera, opus 1, numanthia, menguante, mauro, magnum, lan, finca, fabelhaft, ercavio, dido, cyclo, clos mogador, baltasar, alion, aalto, a Vall LLach, Tignanello, Roda Muga, LAN Rioja, Baron de Ley, Avan, Allende, Rotschild Lafite