Startseite | Öffnungszeiten | AGB | Datenschutz | Hilfe | Versand | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Rotwein » Spanien » Ribera del Duero

Flor de Pingus Ribera del Duero DO

Genuss Informationen

Bewertungen/Auszeichnungen: Jahrgang 2014:
96/100 Punkte Guia Penin
19/20 Punkte René Gabriel



Weingut/Produzent: Domino de Pingus
Rebsorten: 100% Tempranillo
Trinkgenuss ab Kauf: jetzt bis 15 Jahre
Weintyp: Rotwein

Ein grosser Sisseck Wein!

Wieder ein Knüller des Starönologen Peter Sisseck. 2012 war das trockenste Jahr, das Sisseck bis dato erlebte. Der Winter war sehr schneearm, die Böden insofern sehr trocken. Nur die Top-Böden und sehr alte und tief wurzelnde Reben waren imstande mit dieser Situation umgehen zu können. Als Ergebnis gab es eine relativ kleine und frühe Lese, die Trauben aber waren in einem perfekten Zustand, Sisseck schwärmt begeistert über den Jahrgang 2012 und reiht ihn in die ganz grossen Pingus Jahrgänge ein, die Weine verfügen über phänomenalen Schmelz und ein enormes Alterungspotential.

Über PETER SISSECK und seinen PINGUS muss man keine Worte mehr verlieren, es gibt wenige, die so fanatisch und akribisch sind wie er. Bio-Dynamie ist für Sisseck kein Werbeattribut, für ihn ist es die einzig zielführende Vorgehensweise. Niedrige Hektarerträge ergeben sich bei Sisseck nicht durch Extremst-Selektionen, es ist einfach das, was ihm die teils 100-jährigen Rebstöcke liefern und neues Holz, einst sein Markenzeichen, verbannt er mehr und mehr aus seinem Keller. Für ihn steht der Ausdruck der perfekten Frucht an allererster Stelle. Seine Weine werden von Jahr zu Jahr noch immer besser, feiner und subtiler. Wir verkosteten mit Peter Sisseck gerade die Jahrgänge 2011 und 2012 und waren völlig begeistert. Wie finessenreich Sisseck seine Weine mittlerweile vinifiziert, ist beeindruckend und sucht seinesgleichen. Nicht ohne Grund sagt Claude Bourginon, Weinbergberater der Domaine Romanee Conti und von Pingus, dass für ihn Pingus einer der eindrucksvollsten Weinberge ist, die er überhaupt kennt.

Degunotiz:
Kirschrot mit granatrotem Saum. Aroma ausdrucksvoll, kraftvoll, reifes Obst, Röstaromen, würzig. Am Gaumen kraftvoll, reife Früchte, würzig, reife Tannine.
Das ist kein Pingus-Zweitwein, sondern ein gewaltiger, finessenreicher Ribera del Duero. Er wurde 14 Monate in neuen französischen Fässern ausgebaut und zählt sicherlich zu den bisher besten Flor de Pingus von Peter Sisseck.


 

 

   
 
 
Jahrgang: 
Anzahl:   75 cl



Passt zu:

Ihr Event in der Vinothek

Vorspeisen wie Hauspastete oder Wildterrinen, dunklen Pilzsaucen, Schmorgerichten, dunklem Geflügel wie Ente oder Perlhuhn, Steakvarianten, grilliertem Fleisch, Halbhart- und Hartkäsen wie Sbrinz oder Bergkäse.

Top Suchbegriffe

Pingus, Sissek, Ribera del Duero, Test, shiraz, pintia, pingus, pesquera, opus 1, numanthia, menguante, mauro, magnum, lan, finca, fabelhaft, ercavio, dido, cyclo, clos mogador, baltasar, alion, aalto, a Vall LLach, Tignanello, Roda Muga, LAN Rioja, Baron de Ley, Avan, Allende, Rotschild Lafite, Alto PS